24h | 48h | Woche | Alle

 123
 123
Mon 16 October, 2017
(16:18) - bildungsklick
Ein Forscherteam der Universitäten Dortmund und Marburg hat untersucht, wie sich die Beschulungsdauer auf Leistungen in Intelligenztests auswirkt.


(15:46) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Verhandlungen über eine Erasmus+-Vollassoziierung sollen per sofort wieder aufgenommen werden - mit dem Ziel, dass die Schweiz und ihre Jugend ab 2018 wieder vollumfänglich am Programm teilnehmen können. Bereits Ende August übergab eine breite Allianz von 26 Jugendorganisationen knapp 10.000 Unterschriften für eine entsprechende Petition.


(15:20) - bildungsklick
Das Kabinett will in seiner morgigen Sitzung verschiedene Änderungen im Schulgesetz beschließen. Die GEW Sachsen-Anhalt kritisiert den neuen Entwurf sowohl inhaltlich als auch bezüglich der Anhörungsfrist.


(14:42) - INFO SOZIAL News
Michael Kretschmer (CDU) macht sich stark für Anliegen des Bundesverbands der Berufsbetreuer/innen.


(14:39) - bildungsklick
Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Dr. Susanne Eisenmann, und der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, unterzeichnen die neue Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung.


(14:35) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Zahlen sind alarmierend. Innerhalb von 40 Jahren hat sich die Anzahl fettleibiger Kinder und Jugendlicher weltweit von 11 Millionen im Jahr 1975 auf 124 Millionen im Jahr 2016 erhöht. Dies zeigt die größte epidemiologische Studie, koordiniert vom Imperial College London und der Weltgesundheitsorganisation WHO.


(14:32) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der nordrhein-westfälische Jugendminister Joachim Stamp möchte die Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen zukunftssicher aufstellen. Ein wichtiges Instrument dabei ist der Kinder- und Jugendförderplan. Mit ihm werden die Aufgaben und Ziele der Kinder- und Jugendförderung in Nordrhein-Westfalen definiert.


(13:16) - Jugendhilfeportal: Artikel
Ab 2018 gibt es für die neue Projektform „Erasmus+ Schulpartnerschaften“ ein eigenes Antragsformular. Der PAD veröffentlicht alle Fragen, die im künftigen Antrag beantwortet werden müssen. So lässt sich die Antragstellung für Schulpartnerschaften, die bis 21. März 2018 erfolgen muss, gut vorbereiten. Die Entwurfsfassung liegt nur auf Englisch vor.


(13:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Landesregierung hat das Ziel, allen Kindern und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen bestmögliche Chancen zu eröffnen. Anlässlich des sechstens Weltmädchentags am 11. Oktober erinnerte Familienminister Joachim Stamp, dass Mädchen bis heute weltweit Diskriminierung und Benachteiligung erfahren.


(12:28) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Bundesregierung legt den Bericht der Nationalen Plattform für die deutsche Umsetzung des UNESCO Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (2015-2019) vor und bezieht dazu Stellung. Der Bericht bündelt die Expertise aus den Bildungsbereichen frühkindliche Bildung, Schule, berufliche Bildung, Hochschule, Non-formales und informelles Lernen/Jugend und Kommunen, sowie Impulsen aus den zehn Partnernetzwerken von BNE.


(11:35) - Jugendhilfeportal: Artikel
Sowohl in jungen Jahren als auch im Alter sind Frauen deutlich stärker armutsgefährdet als Männer. Die Nationale Armutskonferenz fordert deshalb ein Recht auf eigenständige Existenzsicherung und gezielte Maßnahmen zur Beseitigung der Frauenarmut. Notwendig sei u.a. ein angemessener Familienlastenausgleich im Steuer-, Sozial- und Familienrecht.


(11:30) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Dr. Susanne Eisenmann, und der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, unterzeichnen eine neue Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung. Ziel ist, jungen Menschen den Übergang von der Schule in den Beruf mittels intensiver beruflicher Orientierung und individueller Beratungen zu Optionen der Berufswahl zu erleichtern.


(11:30) - Jugendhilfeportal: Artikel
Das European Youth Forum (EYF) begrüßt die Initiative der EU-Kommission, einen europäischen Rahmen für die Förderung von hochwertigen und nachhaltigen Berufsausbildungen zu schaffen. Gleichzeitig fordert das Europäische Jugendforum die Mitgliedsstaaten auf, Berufsausbildungen anhand der 14 Kriterien der Europäischen Kommission zu gestalten und verweist auf eigene Forderungen.


(11:25) - Jugendhilfeportal: Artikel
Gezielte Sprachförderung muss früh beginnen. Das neue Curriculum „Mit Kindern im Gespräch“ steht für einen Paradigmenwechsel bei der sprachlichen Frühförderung in rheinland-pfälzischen Kitas. Es geht darum, gezielte sprachliche Bildung in den alltäglichen Umgang mit den Kleinsten zu integrieren.


(10:44) - Jugendhilfeportal: Artikel
Mit einer Jubiläumstagung unter dem Titel „Kinder schützen, fördern, beteiligen. Was ist erreicht, was bleibt zu tun?“ begang die Deutsche Liga für das Kind am 13./14. Oktober im Berliner Abgeordnetenhaus ihr 40-jähriges Bestehen. Seit vier Jahrzehnten setzt sich die Liga für das Wohl und die Rechte von Kindern ein, vor allem in den ersten sechs Lebensjahren.


(10:34) - Jugendhilfeportal: Artikel
Insgesamt 42 deutsche Berufstalente nehmen an den 44. Berufe-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi teil. Mit ihrem Können repräsentieren sie bis zum 19. Oktober das deutsche duale Bildungssystem. Mehr als 70 Mitglieder und Partner engagieren sich in der Initiative World Skills Germany für Berufsorientierung und exzellente Berufsbildung.


(10:20) - Jugendhilfeportal: Artikel
Infrastrukturminister Christian Pegel übergab am 09.10.2017 in Rostock einen Zuwendungsbescheid über rund 7,52 Millionen Euro für den Bau eines Familien-Kompetenz-Zentrums an den Oberbürgermeister Roland Methling. Die Mittel werden aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, Förderzeitraum 2014 bis 2020, für den Förderbereich Integrierte nachhaltige Stadtentwicklung gewährt.


(10:03) - Aktuelle Meldungen
Am 13. Oktober hat Dr. Katarina Barley auf der Frankfurter Buchmesse den 61. Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 verliehen. Der Preis zeichnet herausragende Kinder- und Jugendbücher aus.


(09:58) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der Übergang in das junge Erwachsenenleben ist für den weiteren Lebensweg von Jugendlichen entscheidend. Häufig werden jedoch die abgehängt, die einen Teil ihres Lebens in Einrichtungen der Jugendhilfe (= Care) verbracht haben. In der Regel müssen diese Jugendlichen die Hilfe zwischen dem 18. und 21. Lebensjahr verlassen (= Leaver). Im Rahmen einer Fachtagung diskutierten rund 100 Experten aus der öffentlichen und freien Jugendhilfe wie die Übergänge und das Hilfesystem künftig gestaltet sein müssen, um diese Jugendlichen erfolgreich von der Jugendhilfe in die Selbständigkeit zu begleiten.


(09:39) - Jugendhilfeportal: Artikel
„Lesestart“-Set zur Einschulung: Rund um den Schulanfang 2017/18 werden von der Stiftung Lesen allen Grundschulen erneut 800.000 Lesestart-Sets für Erstklässler zur Verfügung gestellt. Die Sets enthalten ein eigens konzipiertes, altersgerechtes Buch für Kinder sowie einen mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern.


(09:37) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Initiative RuhrFutur, die seit 2013 vielfältige Maßnahmen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Bildungssystems auf den Weg gebracht hat, wird weiterhin durch die Stiftung Mercator gefördert. Bisher wurden in diesem Rahmen unter anderem Programme zur Frühförderung für Kinder aus benachteiligten Verhältnissen und zur Schulentwicklung gestartet. Ein regionales Bildungsmonitoring ist im Aufbau.


(07:57) - Klicksafe News-Feed
Zum Geburtstag oder zu Weihnachten wünschen sich viele Kinder und Jugendliche digitale Spiele....


Fri 13 October, 2017
(18:32) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der ländliche Raum braucht leistungsfähige Breitband- und Mobilfunknetze, um Dienstleistungen zu verbessern und die Lebensqualität im ländlichen Raum zu steigern. Es geht aber auch um gleichwertige Chancen für Bildung und Ausbildung sicherzustellen und um die Ermöglichung eines modernen bürgerschaftlichen Engagements. Darauf weist der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Verkehr des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DSTGB) hin und fordert eine Strategie zur Digitalisierung ländlicher Räume in ganz Deutschland.


(18:01) - Jugendhilfeportal: Artikel
Mit der Plattform i-EVAL lassen sich Jugendfreizeiten und internationale Jugendbegegnungen evaluieren. Jetzt findet ein Interpretationsworkshop für teilnehmende Organisationen und Interessierte am 07. Dezember 2017 im Haus Villigst in Schwerte statt. Anmeldungen sind noch bis zum 23.11.2017 möglich.


(17:13) - Jugendhilfeportal: Artikel
Im IQB-Bildungstrend 2016 wurde zum zweiten Mal geprüft, inwieweit Schülerinnen und Schüler am Ende der 4. Jahrgangsstufe in den Fächern Deutsch und Mathematik die länderübergreifend vereinbarten Bildungsstandards erreichen. Die Ergebnisse im Auftrag der KMK zeigen weiterhin Leistungsunterschiede nach Geschlecht, sozialer Herkunft und Zuwanderungshintergrund. Die Kopplung von sozialem Hintergrund und erreichten Kompetenzen hat sich aber nicht verstärkt.


(16:36) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Bundesregierung hat den geplanten Austritt der USA und Israels aus der UN-Kulturorganisation Unesco bedauert: "Aus unserer Sicht setzen diese Ankündigungen ein falsches Signal", sagte Regierungssprecher Seibert am Freitag in der Regierungspressekonferenz in Berlin.


(16:32) - Aktuelle Meldungen
"Kinder schützen, fördern, beteiligen. Was ist erreicht, was bleibt zu tun?" - unter diesem Motto steht die Jubiläumstagung zum 40-jährigen Bestehen der Deutschen Liga für das Kind. In ihrer Funktion als Schirmherrin hat Dr. Katarina Barley die Tagung in Berlin mit einem Grußwort eröffnet.


(16:32) - Aktuelle Meldungen
Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI zeichnet innovative und gewaltfreie Kindersoftware für PC, Internet und Konsolen aus. Auf der Frankfurter Buchmesse hat Dr. Ralf Kleindiek die Gewinnerinnen und Gewinner 2017 ausgezeichnet. Mit der Kinderjury sprach er über ihre Erfahrungen mit digitalen Medien.


(15:13) - bildungsklick
Mit einer aktuellen Handreichung unterstützt das Niedersächsische Kultusministerium die schulische Präventionsarbeit im Themenspektrum Neo-Salafismus, Islamismus und Islamfeindlichkeit.


(13:05) - bildungsklick
Mit großer Besorgnis hat der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, auf die Ergebnisse des heute veröffentlichten IQB-Bildungstrends 2016 reagiert.


(11:06) - bildungsklick
„Wer Ressourcenverweigerung zum bildungspolitischen Prinzip und finanzpolitischen Kalkül macht, braucht sich wirklich nicht über die Ergebnisse wundern“, kommentiert Udo Beckmann, VBE-Bundesvorsitzender, den heute erschienenen IQB-Bildungstrend 2016.


(11:02) - bildungsklick
Im Vergleich zwischen 2011 und 2016 haben sich die Bedingungen an Grund- und Förderschulen im Hinblick auf die Zusammensetzung der Schülerschaft geändert.


(09:39) - bildungsklick
Die Entwicklung des Lehrkräftebedarfs in den Ländern steht weiterhin im Augenmerk der Kultusministerkonferenz. Die Kultusministerinnen und Kultusminister sowie Senatorinnen und Senatoren der Länder haben sich zur 359. KMK über das weitere Verfahren in diesem Bereich verständigt.


(08:04) - Jugendhilfeportal: Artikel
In Rheinland-Pfalz sehen sich der Landesjugendring und einige seiner Mitgliedsverbände derzeit Anfeindungen und Diffamierungen durch die AfD ausgesetzt, die unter anderem eine Streichung der Förderung durch das Land forderte. Zu den jüngsten Angriffen auf den Jugendverband „SJD - Die Falken“ haben die Mitgliedsverbände nun eine gemeinsame Solidaritätserklärung unterzeichnet.


(00:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
Im Jahr 2018 führt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) erneut für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das CIP-Programm zum USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich durch. Teilnehmende erhalten einen Einblick in die amerikanische Jugendhilfe und Sozialarbeit.


(00:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
Auf dem Informationstag „Schutz vor sexualisierter Gewalt bei Kinder- und Jugendreisen“ von Transfer e.V., dem BundesForum Kinder- und Jugendreisen und dem Deutschen Fachverband für Jugendreisen „Reisenetz“ hat der Unabhängige Beauftragte besseren Schutz und Hilfe bei sexueller Gewalt im Rahmen von Kinder- und Jugendreisen gefordert. Er stellte außerdem neue Materialien seiner Initiative „Kein Raum für Missbrauch“ vor.


(00:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
Zum Welthändewaschtag informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) über die Bedeutung des regelmäßigen Händewaschens zum Schutz vor Infektionen. Sie gibt Tipps, wie man mit einfachen Verhaltensregeln im Krankheitsfall Familienmitglieder und Kontaktpersonen vor einer Ansteckung schützen kann. Außerdem werden Fragen rund um Antibiotika und Grippeimpfung beantwortet.


(00:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
An zwei Tagen in den Herbstferien (19. und 26.10.) können Kinder und Jugendliche in Schleswig-Holstein kostenlos mit Bus und Bahn ins Museum. Alle Nutzer-/innen der MuseumsCard, die sich auf Entdeckungstour in die Welt der Kunst, Kultur, Technik oder Natur machen, können zudem an einem Gewinnspiel teilnehmen. Ziel der Aktion ist es, die kulturelle Bildung junger Menschen zu fördern.


Thu 12 October, 2017
(15:07) - Aktuelle Meldungen
Am 12. Oktober hinterlegte Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin, die Ratifikationsurkunde zur Istanbul-Konvention beim Generalsekretär des Europarats. Deutschland hat damit das Übereinkommen des Europarats ratifiziert und den Schutz von Frauen vor allen Formen von Gewalt in Deutschland weiter gestärkt.


(15:06) - bildungsklick
Wie kann die Digitalisierung in Schule und Betrieb vorangetrieben werden? Der 3. Jahreskongress für berufliche Bildung „SCHULE UND BETRIEB VERNETZEN – CHANCEN DER DIGITALISIERUNG NUTZEN“ bringt Schule und Wirtschaft miteinander ins Gespräch.


(14:51) - bildungsklick
GEW Baden-Württemberg zum IQB-Bildungstrend 2016 - Viertklässler: Die Grundschulen erhalten keine einzige Förderstunde und Fortbildungen sind Mangelware.


(12:04) - IAB-Feeds: Allgemeine News

FamilieDass individuelle Eigenschaften einen wichtigen Einfluss darauf haben, wie schnell nicht erwerbstätige Hartz-IV-Bezieherinnen wieder in Beschäftigung kommen, überrascht kaum. Bemerkenswert ist indes, dass die Erwerbserfahrung und der Bildungsstand des Partners ebenfalls eine Rolle spielen können.

Den vollständigen Beitrag von Eva Kopf und Cordula Zabel finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(11:49) - bildungsklick
Zur geplanten Wiedereinführung der Anwesenheitspflicht in Seminaren erschien im Deutschlandfunk ein Interview mit der NRW Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen mit Regina Brinkmann. Alle genannten Ziele der Ministerin sind bereits mit den aktuellen Regelungen erreichbar.


(10:10) - bildungsklick
Der PhV BW begrüßt den Beginn erst ab Klasse 3, fordert eine Überarbeitung der methodisch-fachdidaktischen Konzeption und will mehr Stunden in den Klassen 3 und 4.


(09:29) - Klicksafe News-Feed
Aus dem Leben der Jugendlichen sind sie nicht mehr wegzudenken: Smartphones und Apps. Dabei sind...


Wed 11 October, 2017
(17:15) - Aktuelle Meldungen
In Brüssel haben die estnische Ratspräsidentschaft und die EU-Kommission den Gleichstellungsindex 2017 vorgestellt. Er zeigt, wo Europa gleichstellungspolitisch steht - und dass weiterhin viel zu tun ist.


(16:08) - bildungsklick
Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg zeigt sich der beschlossenen Verschiebung des Einstiegs in den Fremdsprachenunterricht gegenüber offen.


(14:23) - bildungsklick
StudentInnen ohne Akademikereltern gehen häufiger einfachen Nebenjobs nach, StudentInnen mit Akademikereltern sind häufiger nicht erwerbstätig – Bei qualifizierten und studienbezogenen Tätigkeiten sind die herkunftsbedingten Unterschiede allerdings gering.


(12:59) - bildungsklick
Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann will angehenden Lehrerinnen und Lehrern ermöglichen, ihren Vorbereitungsdienst auch in Teilzeit zu absolvieren. Ein entsprechendes Konzept des Kultusministeriums hat die Landesregierung gestern im Ministerrat beschlossen.


(12:34) - Aktuelle Meldungen
Am 11. Oktober fand in Leipzig die zweite öffentliche Anhörung der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs statt. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley betonte, wie wichtig die Aufarbeitung für die Prävention von sexualisierter Gewalt ist und dankte den Betroffenen für ihre Offenheit.


(11:54) - bildungsklick
DIW-Forscherinnen untersuchen erstmals für einen längeren Zeitraum, wie sich die Kita-Ausgaben in Deutschland entwickelt haben – Starke Ausgabenanstiege vor allem für Kita-Nutzung unter drei Jahre alter Kinder – Verbesserung der Qualität sollte Priorität vor Beitragsbefreiung für alle haben.


(10:09) - bildungsklick
2011 einigte sich die rot-grüne Minderheitsregierung von NRW mit der CDU auf fünf weiterführende Schulformen. Was wird aus dem Schulkonsens nach dem Regierungswechsel?


(07:34) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Grafik Mann mit Videokamera und Mann mit MikrofonIn unserer Serie „Zehn Jahre PASS“ zeigen wir Ihnen in einem kurzen Video, was PASS ausmacht. Prof. Mark Trappmann, Leiter der Studie am IAB, erklärt die politischen und gesellschaftlichen Umstände zu Beginn der Studie.

Das Video finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




Tue 10 October, 2017
(14:15) - bildungsklick
Fußball-Kulturfest im LitCam Kulturstadion: Spannende Veranstaltungen rund um das Thema Fußball.


(14:07) - bildungsklick
Über den sinnvollen Einsatz von Medientechnik im Unterricht. Von Prof. Dr. Ralf Lankau


(13:00) - Aktuelle Meldungen
Jede Stimme zählt! Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement in Deutschland. Bis zum 20. Oktober sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, online für engagierte Personen und Initiativen abzustimmen. Die Gewinnerin oder der Gewinner des Online-Votings erhält den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises.


(12:54) - bildungsklick
Das deutsche Modell der beruflichen Bildung findet in immer mehr Ländern Nachahmung. Mit dem dualen System werden eine geringe Jugendarbeitslosigkeit und eine hohe Wettbewerbsfähigkeit verbunden, sodass viele Länder in Zusammenarbeit mit Deutschland ihr Berufsbildungssystem reformieren möchten.


(11:40) - bildungsklick
Die Initiative Code your Life sucht die Coding Stars 2018! Zeigen Sie uns die spannendsten Programmier-Projekte aus Deutschlands Schulen und wir bringen die Coding-Erlebnisse Ihrer Lerngruppen zum Leuchten. Schülergruppen aus ganz Deutschland können sich beteiligen und ihre Ideen einreichen.


(10:19) - bildungsklick
Im Jahr 2016 lag die Akademiker-Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Sie ist damit gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte gesunken.


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Im Jahr 2016 lag die Akademiker-Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Sie ist damit gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte gesunken. Eine niedrigere Arbeitslosenquote gab es bei den Akademikern zuletzt im Jahr 1980 mit 1,8 Prozent. Bereits 1984 war die Akademiker-Arbeitslosigkeit dann aber auf 4,5 Prozent gestiegen und damit fast doppelt so hoch wie heute.

Presseinformation

Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten

Zeitreihe Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten 




(09:18) - bildungsklick
Der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) und der Ernst Klett Verlag schreiben erneut den Wettbewerb für innovative Unterrichtsideen im Fach Geschichte aus. Bis zum 30. April 2018 können Junglehrer/-innen ihre Lerneinheiten zum Thema „Friedensschlüsse“ einreichen.


Mon 09 October, 2017
(15:44) - bildungsklick
Beim TV-Duell am 10. Oktober zwischen Ministerpräsident Stephan Weil und Herausforderer Bernd Althusmann erwartet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen klare Aussagen für die gleiche Bezahlung aller Lehrkräfte im Land.


(14:22) - bildungsklick
Niedersachsen: Weitere 28 Landkreise und kreisfreie Städte werden Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) einrichten. Die Planungsgruppen zur Einrichtung der neuen RZI starten bereits am 16.10.2017, die neuen RZI werden dann zum 01.08.2018 ihre Arbeit aufnehmen.


(14:17) - Aktuelle Meldungen
Unter dem Titel "Wie wollen wir leben?" fand am 9. Oktober in Saarbrücken ein Fachtag zur Entwicklung von Sorgestrukturen für ältere Menschen im kommunalen Raum statt.


(13:10) - bildungsklick
Die Bundesregierung hat den Bericht zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vorgelegt, der die Maßnahmen von Bund, Ländern und Kommunen für den Zeitraum 2013 bis 2017 darlegt.


(12:55) - Klicksafe News-Feed
Im Rahmen des European Cyber Security Month (ECSM) dreht sich in dieser Woche alles um die...


(11:41) - bildungsklick
Bei mehr als 37.000 Neuntklässlern aus 1.700 Schulen hat das Berliner Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) geprüft, inwieweit sie bereits die Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss in den Fächern Deutsch und Englisch erreichen. Stefany Krath sprach mit Prof. Dr. Petra Stanat über Erfolge, Misserfolge und mögliche Ursachen.


(11:14) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Als Obergrenze auf Kosten von Familien kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband den Kompromiss von CDU und CSU zu einer Begrenzung der Aufnahme von Flüchtlingen. Faktisch werde eine Obergrenze von 200.000 Menschen definiert. ...


Fri 06 October, 2017
(15:39) - bildungsklick
GEW: Integration geht nicht zum Nulltarif. In Hamburg besteht an den beruflichen Schulen ein ganztägiges, duales Bildungsangebot für neu zugewanderte Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus.


(14:55) - bildungsklick
Das Gymnasium als wichtige Säule des differenzierten Schulsystems muss und kann die Herausforderungen der Zukunft bewältigen – wenn die Rahmenbedingungen stimmen.


(10:36) - bildungsklick
Rat für Kulturelle Bildung fordert umfassende Bildungsreformen zur Stärkung der künstlerischen Fächer. Das Kooperationsverbot muss erheblich gelockert werden.


Thu 05 October, 2017
(11:04) - IAB-Feeds: Allgemeine News

PuzzleErwerbstätigkeit ist für Menschen mit psychischen Problemen ein wichtiger Beitrag zur gesundheitlichen Stabilisierung. Eine neue Studie in acht Jobcentern zeigt, dass die Beratungsrealität den Wunsch vieler Betroffener nach Unterstützung bei ihrer Integration nicht hinreichend abbildet. Schwierigkeiten beginnen beim Erkennen der Problematik und setzen sich in der weiteren Betreuung und der Zuweisung in passende Maßnahmen fort. Positive Ansätze bieten das Fallmanagement und gegebenenfalls die Beratung durch Reha-Fachkräfte. Im Rahmen der Studie wurden psychisch kranke Leistungsbezieher, medizinische Betreuer sowie Fach- und Führungskräfte der beteiligten Jobcenter befragt.

IAB-Forschungsbericht 14/2017




Wed 04 October, 2017
(13:33) - Aktuelle Meldungen
Orientieren sich die Angebote der örtlichen Infrastruktur an den typischen Alltagsabläufen und Bedürfnissen von Familien, zahlt sich das für Familien aus - und führt obendrein zu Steuer-Mehreinnahmen. Das zeigt eine neue Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums.


(11:29) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Das Beschäftigungswachstum setzt sich auch im Jahr 2018 fort. Die erwarteten Wachstumsraten variieren zwischen 3,0 Prozent in Berlin und 0,9 Prozent im Saarland. Im Vergleich mit der Prognose für das Jahr 2017 (Stand: Frühjahr 2017) fallen das Beschäftigungswachstum sowie der Abbau der Arbeitslosigkeit im Jahr 2018 voraussichtlich etwas schwächer aus.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(11:25) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Grafik Arzt mit TascheFast acht Prozent aller erwerbsfähigen Personen in Deutschland beziehen Hartz-IV-Leistungen. Mithilfe der Befragung „Lebensqualität und soziale Sicherung“ lässt sich untersuchen, inwiefern sich der Gesundheitszustand von Erwerbstätigen, die keine zusätzlichen Leistungen beziehen, Aufstockern und Arbeitslosen unterscheidet.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(10:40) - Klicksafe News-Feed
Der Oktober steht im Zeichen des European Cyber Security Month, ein europaweiter Aktionsmonat zum...


Mon 02 October, 2017
(13:43) - Klicksafe News-Feed
Quelle: VOX FotosVorgestellt wurde die Publikation bei einem Pressetermin in der Landesanstalt für Medien...


Fri 29 September, 2017
(18:29) - Aktuelle Meldungen
Beim LEOPOLD hat gute Musik für Kinder Tradition: Seit zehn Jahren würdigt der Medienpreis für Kinder besonders empfehlenswerte Musik. Am 29. September hat Dr. Ralf Kleindiek im Kölner WDR-Funkhaus die Gewinner 2017 ausgezeichnet.


(14:32) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Wirtschaftseinschätzung des IABNach einem starken ersten Halbjahr 2017 mit einem realen Quartalswachstum von 0,7 und 0,6 Prozent des saison- und kalenderbereinigten Bruttoinlandsprodukts, zeichnet sich auch für das dritte Quartal eine kräftige Entwicklung ab. Insgesamt dürfte die Dynamik im Vergleich zum ersten Halbjahr aber etwas abnehmen. Aktuelle Konjunkturindikatoren befinden sich weiterhin auf einem sehr guten Niveau, aber verbessern sich überwiegend nicht mehr. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter gut: Die Beschäftigung steigt und die Arbeitslosigkeit sinkt.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(14:13) - Aktuelle Meldungen
Zum Abschluss der Kooperation der bundesweiten Initiative zur Prävention sexuellen Missbrauchs "Trau dich!" mit dem Freistaat Bayern haben Dr. Ralf Kleindiek und bayrische Landesvertreter in München Bilanz gezogen. Der Freistaat Bayern möchte die Präventionsinitiative weiter fortführen.


(10:00) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Tafel mit Integration, Flüchtlingskrise, Asyl, ErstaufnahmeDie Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge bleibt auf dem Niveau der Vormonate. Im August 2017 wurden 16.000 Personen erfasst – im Vergleich zu 18.000 Personen im August 2016. Die Arbeitslosenquote der ausländischen Bevölkerung lag im Juli 2017 bei 14,3 Prozent und ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,6 Prozentpunkte gesunken. Die Beschäftigungsquote der ausländischen Bevölkerung ist trotz des starken Zuzugs von Flüchtlingen insgesamt um 2,5 Prozentpunkte gestiegen, die der EU-Staatsbürger um 1,9 Prozentpunkte. Die SGB-II-Hilfequote der ausländischen Bevölkerung insgesamt lag im Juni 2017 bei 21,6 Prozent und ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,4 Prozentpunkte gestiegen.

Zuwanderungsmonitor, September 2017




Thu 28 September, 2017
(16:21) - Aktuelle Meldungen
In Berlin hat Dr. Katarina Barley die Verleihung des Journalistenpreises der Ulrich Wickert Stiftung eröffnet. Außerdem übergab sie den Peter Scholl-Latour Preis. Dieser ehrt Journalistinnen und Journalisten, die auf das Leid von Menschen in Krisen- und Konfliktgebieten aufmerksam machen.


(15:02) - Aktuelle Meldungen
Dr. Katarina Barley hat die geschäftsführende Leitung des Bundesarbeitsministeriums von Andrea Nahles mit übernommen. Die Amtsübergabe fand in Berlin statt. Bis zur Bildung einer neuen Koalition leitet Dr. Katarina Barley somit sowohl das Bundesfamilienministerium als auch das Bundesarbeitsministerium.


(15:02) - Aktuelle Meldungen
Unter dem Motto "Zusammen sind wir Deutschland" fanden am 2. und 3. Oktober die offiziellen Feierlichkeiten und ein Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz statt. Im Informationszelt der Bundesregierung war auch das Bundesfamilienministerium mit einem Stand vertreten.


(14:51) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Portrait Mark TrappmannVor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS, ins Leben gerufen, eine der größten wissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. Mark Trappmann – Leiter der Studie und des Forschungsbereichs „Panel Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ (PASS) am IAB – erläutert im Interview die Beweggründe für die Studie, was das Besondere an ihr ist und was mit den Befragungsergebnissen passiert.

Das vollständige Interview finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(09:17) - Klicksafe News-Feed
Neues Förderprogramm ermöglicht moderne Kinderwebsites


Wed 27 September, 2017
(10:32) - Aktuelle Meldungen
Am 26. September hat die Auftaktveranstaltung des Projektes "Empowerment zur Wohlfahrtspflege mit den Verbänden der Deutschen Islamkonferenz" im Bundesfamilienministerium in Berlin stattgefunden. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur Etablierung islamischer Wohlfahrtspflege in Deutschland.


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

IAB-Arbeitsmarktbarometer 9/2017 Das IAB-Arbeitsmarktbarometer hat seinen Abwärtstrend im September gestoppt. Gegenüber dem Vormonat stieg der Frühindikator des IAB um 0,3 auf 104,1 Punkte.

Presseinformation

Arbeitsmarktbarometer




Tue 26 September, 2017
(15:26) - Aktuelle Meldungen
Weltverhütungstag 2017: Das vom Bundesfrauenministerium geförderte Modellprojekt "biko – Beratung, Information, Kostenübernahme bei Verhütung" stärkt das Recht auf Familienplanung für Frauen mit wenig Geld


(12:03) - Aktuelle Meldungen
Der Wissenschaftliche Beirat für Familienfragen hat ein Kurzgutachten veröffentlicht, das die Situation von Familien untersucht, die aus Kriegsgebieten geflüchtet sind. Deutlich wird: Um die psychosozialen Auswirkung kriegsbedingter Traumata zu verringern, braucht es Hilfen und Unterstützungsangebote.


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Lupe auf SäulendiagrammDie Arbeitslosigkeit wird 2018 voraussichtlich bei durchschnittlich knapp 2,5 Millionen Personen liegen. Das wären rund 60.000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem IAB zufolge die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2018 um 550.000 auf 44,83 Millionen steigen. Aufgrund der großen Zahl von Erwerbstätigen wird das Arbeitsvolumen im Jahr 2018 erstmals die Marke von 60 Milliarden Stunden überschreiten.

Presseinformation

IAB-Kurzbericht 21/2017

Interview-O-Töne von Enzo Weber

Lesen Sie dazu auch die gekürzte Fassung der Prognose im Online Magazin "IAB-Forum".




Mon 25 September, 2017
(21:47) - Klicksafe News-Feed
Europäische Aktionswoche für „Positive KinderOnlineInhalte“ vom 25. bis 29. September 2017


(14:02) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Mann mit Zeitung und Frau mit Tablet vorm GesichtDeutsche Betriebe und Verwaltungen stellen jährlich fast vier Millionen Menschen aus allen Altersgruppen ein und nutzen dafür eine Vielzahl an Rekrutierungswegen. Wie die repräsentative IAB-Stellenerhebung zeigt, werden über manche Wege eher jüngere und über andere Wege eher ältere Personen eingestellt.

Den vollständigen Beitrag von Anja Warning finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(12:11) - INFO SOZIAL News
Aktuelle Ausgabe 3/2017 mit 477.000 Exemplaren erschienen


Fri 22 September, 2017
(15:13) - Aktuelle Meldungen
Mit dem "Wegweiser Demenz" unterstützt das Bundesfamilienministerium Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Anlässlich der Woche der Demenz greift das Onlineportal in drei neuen Filmen wichtige Themen sowie problematische Situationen bei der Betreuung von Menschen mit Demenz auf.


(12:16) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Jan Zilius, ehemaliger Personalvorstand von RWE, ist seit 2015 Vorsitzender der Mindestlohnkommission. Die neunköpfige Mindestlohnkommission wird von der Bundesregierung alle fünf Jahre neu berufen. Ihre Geschäftsstelle ist bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin angesiedelt. Im Videointerview erläutert Jan Zilius Struktur und Arbeit der Kommission.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(10:58) - Aktuelle Meldungen
Menschen mit türkischem Migrationshintergrund haben oft Hemmungen sich zu Beginn einer Demenzerkrankung externe Hilfe zu suchen. Das Alexianer St. Hedwig Krankenhaus in Berlin möchte dies nun ändern.


(06:00) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist heute dem Bündnis Kindergrundsicherung beigetreten. Das vom Bündnis vertretene Modell sei gerecht, einfach und geeignet, Einkommensarmut von Kindern wirksam zu bekämpfen. Es verdiene die volle ...


Thu 21 September, 2017
(17:56) - Aktuelle Meldungen
Zum Ende der Legislaturperiode hat das Bundesfamilienministerium ein Positionspapier zum Schutz und zur Akzeptanz von geschlechtlicher Vielfalt veröffentlicht. Die Erkenntnisse aus vier Jahren Gleichstellungspolitik zeigen: Vor allem in den Bereichen Recht, Beratung und Akzeptanzförderung besteht weiterhin Handlungsbedarf.


(09:00) - Klicksafe News-Feed
Was ist Wahrheit und was ist Lüge? Im Netz kann man sich oft nicht sicher sein. Denn neben seriöser...


Wed 20 September, 2017
(16:11) - IAB-Feeds: Allgemeine News

BA-IntegrationsmesseEinige Flüchtlinge finden rasch nach ihrer Ankunft in Deutschland Arbeit. Für die meisten ist der Weg in den Arbeitsmarkt jedoch lang. Er führt über das Erlernen der deutschen Sprache sowie berufliche Weiterbildungen oder eine Berufsausbildung. Den Vermittlungsfachkräften der öffentlichen Arbeitsverwaltung kommt eine wichtige Rolle bei der Arbeitsmarktintegration zu.

Den vollständigen Beitrag von Holger Bähr, Martin Dietz und Barbara Knapp finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.




(09:53) - Klicksafe News-Feed
Heute ist Weltkindertag. Das diesjährige Motto lautet "Kindern eine Stimme geben!"


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Ausbilder mit drei Azubis in der WerkstattFür die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos, geht aus dem IAB-Kurzbericht 20/2017 hervor. Rund zwei Drittel der Ausbildungsabsolventen werden direkt vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Vier Fünfteln der Ausbildungsabsolventen gelingt der Berufseinstieg nach dem Ausbildungsende ohne arbeitslos zu werden.

Presseinformation

IAB-Kurzbericht 20/2017




Tue 19 September, 2017
(09:14) - Klicksafe News-Feed
Heute beginnt die 11. internationale Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“ in...


Wed 13 September, 2017
(13:55) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Titelbild IAB-Jahresbericht 2016Migration und Integration, Arbeiten in der digitalisierten Welt, Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und die Qualität der Beschäftigung – diese Themen waren 2016 für den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft von besonderer Bedeutung und standen auch im Fokus unserer Arbeit.

Aufgrund qualitativ hochwertiger Daten und modernster wissenschaftlicher Methoden forschen wir zu einer Vielzahl weiterer Themen, die traditionell einen festen Platz im Forschungs- und Beratungsportfolio unseres Instituts haben, wie z. B. die Evaluation aktiver arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen oder die Entwicklung regionaler Arbeitsmärkte.

Der Bericht informiert über inhaltliche, personelle und organisatorische Entwicklungen am IAB und gibt einen Überblick über Projekte, Publikationen, Webangebote, Veranstaltungen und Vorträge, die das IAB im Berichtsjahr für Wissenschaft und Fachöffentlichkeit erbracht hat. In einem gesonderten Kapitel „Zahlen & Fakten“ präsentieren wir ausgewählte Kennziffern zur Sichtbarkeit und Resonanz des IAB in Wissenschaft, Fachöffentlichkeit und Presse.

IAB-Jahresbericht 2016




(10:28) - IAB-Feeds: Allgemeine News

In einem am 8. September 2016 erschienenen Beitrag für das renommierte Wall Street Journal („Germany offers a promising jobs model“) empfehlen der amerikanische Arbeitsmarktökonom Edward Lazear und IAB-Forscher Simon Janssen den USA, ein duales Ausbildungssystem nach deutschem Vorbild einzuführen. Dem hat nun der US-Ökonom Erik A. Hanushek, ebenfalls in einem Beitrag für das Wall Street Journal („German-Style Apprenticeships Simply Can’t Be Replicated“), klar widersprochen.

Das vollständige Interview finden Sie im Online-Mgazin "IAB-Forum".




Tue 12 September, 2017
(12:00) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Eine große Mehrheit der Bevölkerung bewertet die aktuelle Vermögensverteilung in Deutschland als ungerecht und spricht sich für einen Richtungswechsel in der Steuer- und Ausgabenpolitik aus, so das Ergebnis einer Studie des ...


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Altenpflegerin mit pflegebedürftiger FrauDie Teilnahme an einer geförderten Weiterbildung im Bereich der Altenpflege lohnt sich. Sowohl Umschulungen als auch kürzere Weiterbildungen verbessern die Arbeitsmarktchancen Arbeitsloser deutlich. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Presseinformation

IAB-Kurzbericht 19/2017




Wed 06 September, 2017
(13:46) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Der Paritätische Gesamtverband und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Partner im Bündnis "Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle", präsentieren die Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage zu ...


(12:27) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Als viel zu niedrig und "in keiner Weise bedarfsdeckend" kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze zum 1.1.2018 um lediglich 7 Euro auf dann 416 Euro. In einer Studie hatte der Verband ...


Tue 05 September, 2017
(10:00) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Einen grundlegenden Kurswechsel in der Alterssicherungspolitik fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband von der nächsten Bundesregierung. In einem 11-Punkte-Programm legt der Verband ein umfassendes Reformkonzept zur Sicherung der ...


(09:45) - IAB-Feeds: Allgemeine News

DatenIm zweiten Quartal 2017 arbeiteten die Erwerbstätigen in Deutschland insgesamt 14,2 Milliarden Stunden und damit 0,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Grund hierfür war die geringere Zahl der potenziellen Arbeitstage im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Presseinformation





Mon 04 September, 2017
(13:54) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - In der Bevölkerung wächst die Unsicherheit darüber, ob die eigenen Alterssicherungsansprüche ausreichen werden, um im Alter frei von materieller Not zu leben. Die Sorgen sind berechtigt: Insbesondere mit den Rentenreformen seit der ...


Fri 01 September, 2017
(09:36) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Beitragsbild zur Serie "Mindestlohn"Anders als von seinen Gegnern befürchtet, hat der Mindestlohn nicht zu massiven Beschäftigungsverlusten geführt. Auswirkungen auf die Zahl der Beschäftigten in den Betrieben hatte der Mindestlohn am ehesten in Form von verhalteneren Neueinstellungen.

Den vollständigen Beitrag zu unserer Serie "Mindestlohn" finden Sie im Online-Magazin "IAB-Forum".




Tue 29 August, 2017
(11:06) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Als Armutszeugnis für die Bundesregierung wertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Armutsquoten. Der Verband weist darauf hin, dass eine notwendige Trendwende noch immer nicht in ...


Mon 28 August, 2017
(10:54) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Als bildungspolitisch nicht mehr länger hinnehmbar wertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die außerordentliche Diskrepanz bei der Qualität von Kindergärten und Krippen in Ländern und Kommunen. Der Verband fordert eine ...


Thu 24 August, 2017
(18:36) - IAB-Feeds: Allgemeine News

In einer repräsentativen Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) geben 64 Prozent der Geflüchteten an, einen Schulabschluss zu besitzen. 25 Prozent haben mittlere, 35 Prozent weiterführende und 4 Prozent sonstige Schulabschlüsse erworben.

Den vollständigen Beitrag von Herbert Brücker und Jürgen Schupp hierzu finden Sie im Online-Magazin "IAB-Forum"




(10:00) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Unter dem Titel "Mut zur Korrektur" fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband in einem 15-Punkte-Plan umfassende Reformen in der Arbeitsmarktpolitik. Angesichts wachsender sozialer Verwerfungen am Arbeitsmarkt und schwindender ...


Wed 23 August, 2017
(08:25) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Dr. Ute Leber und Prof. Dr. Silke Anger, IAB (v.l.n.r.)Auf jedem Schiff, das dampft und segelt, gibt’s einen, der die Sache regelt“, weiß der Volksmund. Was aber, wenn es zwei gleichzeitig sind, die die Sache regeln wollen? Silke Anger und Ute Leber haben im IAB die Probe aufs Exempel gemacht. Als Anger, Leiterin des Forschungsbereichs „Bildung, Qualifizierung und Erwerbsverläufe“, aus der Elternzeit zurückkehrte, wollte sie mit einer Teilzeitbeschäftigung wieder einsteigen. Seit gut einem Jahr bilden sie und Leber, die zuvor ihre Elternzeitvertretung wahrgenommen hatte, nun ein Führungstandem. Hier schildern beide ihre Erfahrungen mit diesem für das IAB neuen Modell des Jobsharing.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im IAB-Magazin "IAB-Forum"

IAB-Infoplattform: Führen in Teilzeit




Tue 22 August, 2017
(10:39) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Seit Jahren wird nunmehr über die Reformnotwendigkeiten der Agenda-Politik der letzten 15 Jahre diskutiert, ohne dass bisher entsprechende Konsequenzen gezogen worden wären. Tatsächlich ist der Handlungsdruck enorm: Die Sozial- und ...


(09:30) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Mitarbeiter gesucht32 Prozent aller Neueinstellungen kommen über die Nutzung persönlicher Kontakte zustande. Bei Kleinbetrieben beträgt der Anteil sogar 47 Prozent. Das geht aus der IAB-Stellenerhebung hervor.

Presseinformation

IAB-Kurzbericht 18/2017




Mon 21 August, 2017
(15:07) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Als "neuerlichen kalkulierten Tabubruch" bezeichnet der Paritätische Gesamtverband die Forderung der AFD nach einer Abschaffung des individuellen Asylrechts. Die Partei treibe mit ihrem heute vorgestellten Asylkonzept die europäische ...


Thu 17 August, 2017
(08:56) - IAB-Feeds: Allgemeine News

AufstiegsmobilitätAm Arbeitsmarkt hat sich zuletzt vieles positiv entwickelt. Dennoch sind die Chancen zur Arbeitsmarktpartizipation sehr ungleich verteilt und die Qualität von Beschäftigung variiert stark. Selbst wenn insgesamt weiterhin ein guter Beschäftigungstrend unterstellt wird, ist nicht damit zu rechnen, dass auch die „Problemgruppen“ am Arbeitsmarkt in gleichem Maße von der günstigen Entwicklung profitieren können. Es gilt daher, die Aufwärtsmobilität zu stärken.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin "IAB-Forum" 




Fri 28 July, 2017
(17:43) - INFO SOZIAL News
Bonn, 26.7.2017 – Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. fordert eine Neuausrichtung des sozialen Wohnungsbaus. Nach Ansicht der Vorsitzenden des Sozialverbands, Ilse Müller, biete der Milliardenüberschuss im Bundeshaushalt den nötigen Spielraum, Bewegung in den Wohnungsmarkt zu bringen und sich für soziale Gerechtigkeit durch Taten stark zu machen:


(17:37) - INFO SOZIAL News
DVSG-Bundeskongress „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“ 2017 in Kassel


Tue 18 July, 2017
(10:06) - INFO SOZIAL News
Die Vertraulichkeit bei psychosozialer Onlineberatung sollte gesetzlich genauso geschützt werden wie eine anonyme Telefonberatung. Das ist in Deutschland aufgrund der aktuellen Gesetzesbestimmungen – Vorratsdatenspeicherung, Telekommunikationsgesetz, „BKA-Gesetz“, Strafgesetzbuch – nicht der Fall: bieten psychosoziale Berufsgruppen anonyme Onlineberatung an, sind sie nicht ausreichend als „Berufsgeheimnisträger“ geschützt.


Tue 11 July, 2017
(12:45) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Durchgreifende Reformen in der Arbeitsmarktpolitik fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband angesichts aktueller Zahlen, nach denen die Verweildauer von Arbeitslosen in Hartz IV erneut gestiegen ist. Einmal arbeitslos, sei es immer ...


Fri 07 July, 2017
(10:56) - INFO SOZIAL News
Berufsbetreuer/innen sind empört über die mangelnde Anerkennung ihrer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe.


Tue 27 June, 2017
(12:45) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Eine gerechte Steuerpolitik, gute Arbeit statt prekäre Beschäftigung und Sozialleistungen, die zum Leben reichen - das fordern die Veranstalter des zweiten Armutskongresses in ihrem gemeinsamen Aufruf. Der Paritätische Gesamtverband, ...


Wed 21 June, 2017
(17:47) - INFO SOZIAL News
Wohnungslos und psychisch krank: Das ist eine schwierige Situation, die für viele Menschen auf den Straßen Berlins bitte Realität ist. Wie kann diesen Menschen besser geholfen werden? Damit beschäftigt sich ein Fachtag der Diakonie.


(17:35) - INFO SOZIAL News
Auf Einladung der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen sprach Barbara Eschen, Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz und Direktorin der Diakonie Berlin-Brandenburg als Sachverständige im Ausschuss für Arbeit und Soziales im Bundestag über den 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.


Tue 20 June, 2017
(13:12) - Presseportal.de - Paritätischer Wohlfahrtsverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Am 27. und 28. Juni treffen sich im zweiten Jahr in Berlin Expertinnen und Experten, die sich dem Thema Armut widmen - weil sie persönliche Erfahrungen gemacht haben und/oder sich sozialpolitisch, wissenschaftlich, wirtschaftlich oder ...


Wed 07 June, 2017
(17:32) - INFO SOZIAL News
Neue Mitmach-Aktion im Kinder-Ministerium - Setze ein Zeichen gegen Mobbing und erfahre mehr zum Recht auf Schutz vor Mobbing


Thu 01 June, 2017
(19:57) - INFO SOZIAL News
Die Nationale Armutskonferenz (NAK) fordert anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni dazu auf, Kinderarmut wirksam zu bekämpfen.